Noch freie Plätze für die|Ausbildungsrichtungen

SOZIALASSISTENT

PODOLOGIE und

EUROPÄISCHE WELLNESSKOSMETIK

 

Bewerben Sie sich jetzt und sichern Sie Ihre berufliche Zukunft!

 

Sozialassistenten/-innen: betreuen und pflegen Kinder, Jugendliche und gesundheitlich beeinträchtigte Menschen. Im Allgemeinen unterstützen Sie pädagogische oder pflegerische Fachkräfte und Eltern im hauswirtschaftlichen, pflegerischen und erzieherischen Bereich. Menschen die in diesem Feld ihre Berufung suchen, finden in dieser Ausbildung die geeignete Basis.

 

Podologen/-innen: arbeiten eng mit Ärzten, Orthopädieschuhtechnikern, Physiotherapeuten und Pflegepersonal zusammen. Sie behandeln bestehende Krankheiten und unterstützen Patienten in der Prävention. Das vielfältige Aufgabengebiet reicht von der Nagelpflege über die Herstellung und Anpassung von Hilfsmitteln für Fuß und Zehen bis hin zu Beinmassagen.

 

Achtung!  

Die berufsbegleitende Podologieausbildung kann bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen auf Antrag von der Sächsischen Aufbaubank gefördert werden.

Eine Förderung der Vollzeitausbildung ist möglich, wenn der Betreffende vor Ausbildungsbeginn keine Transferleitungen bezieht.

 

Europäische Wellnesskosmetiker/-innen: arbeiten eng mit ihren Kunden zusammen und beraten, pflegen, erstellen ganzheitliche Hautanalysen und Behandlungspläne. Sie finden verschiedene aktive und passive Formen der Erholung und Entspannung im gesamten Wellnessbereich. Ihre Aufgaben sind ebenso vielfältig wie Ihre späteren Einstiegschancen, wie beispielsweise im Kosmetikstudio, Beautysalon, SPA- und Wellnessbereich, auf Luxus- und Kreuzfahrtschiffen oder die Selbstständigkeit.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

 

News

09.04.2014 Freie Schulplätze

Wir haben noch wenige freie Plätze in den Klassenstufen 1 bis 3.mehr

20.06.2014 Stellenangebote

Wir bieten mehrere pädagogische Herausforderungen!mehr

Wir haben es geschafft zur|Staatlichen Anerkennung

Die SÄCHSISCHE BILDUNGSAGENTUR hat unsere Privaten Ganztagsmittelschule die Anerkennung ausgesprochen, ab sofort den Namen:

Private Ganztagsmittelschule der Privaten Schule IBB gGmbH Dresden
– Staatlich anerkannte Ersatzschule –

zu führen.

 

In dieses Verfahren ist viel Kraft und Mühe der Pädagogen, Elternvertreter und unserer Sekretärin geflossen. Deshalb ist die Freude besonders groß, endlich diesen Titel tragen zu dürfen.

 

In mehr als drei Jahren „Wartezeit” haben wir unsere Ganztagsmittelschule aus privaten Mitteln finanziert. Wir haben bewiesen, dass wir unser Konzept im Schulalltag erfolgreich umsetzen und nach sächsischem Lehrplan arbeiten. Wir freuen uns über die Anerkennung und begrüßen alle Schüler für das laufende und kommende Schuljahr in unserer ‚Staatlich anerkannten Ersatzschule’.

 

 

In Vorbereitung|Büromanagement

Mit Beginn des Ausbildungsjahres 2014/15 werden die Berufe Bürokauffrau/-mann und Kauffrau/-mann für Bürokommunikation zum neuen Beruf

 

Kauffrau/-mann für Büromanagement

zusammengefasst.

 

Unsere Berufsschule für Wirtschaft bereitet zur Zeit die Ausbildung vor und wird voraussichtlich die berufsschulische Ausbildung mit Beginn des kommenden Schul- und Ausbildungsjahres beginnen.