Fachoberschule für Sozialwesen

Fachhochschulreife – damit Sie weiter kommen!
 

Der Markt der personennahen Dienstleistungen entwickelt sich dynamisch und der Bedarf an gut ausgebildeten Mitarbeitern steigt. Zunehmend werden hier akademische Fachkräfte gebraucht. Die Fachhochschulreife, die Sie nach Abschluss der Fachoberschule erhalten, ist Zugangsvoraussetzung für eine Fachhochschulausbildung und eröffnet vielversprechende Zukunftsperspektiven. Unsere Fachoberschule bereitet die Absolventen optimal auf ein berufsbezogenes Studium an einer Fachhochschule für Gesundheit- und Sozialwesen vor. Ein angeleitetes Praktikum in sozialen Einrichtungen begleitet den fachtheoretischen Unterricht während der 11. Klasse der 2-jährigen Ausbildung.

Zugangsvoraussetzung

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger mittlerer Bildungsabschluss mit gutem Erfolg
  • Abschluss in einem für das Sozialwesen einschlägigen Beruf (für die einjährige Fachoberschule)

Interesse

  • am Umgang mit Menschen
  • an einem Sozial- oder Gesundheitsberuf

Kontakt

Melanie Hietzke

Tel.: +49 351 - 49 449 24

E-Mail: melanie.hietzke@ibb-dresden.de

 

Nicole Cyliax (Schulleiterin)

Tel.: +49 351 - 49 449 37

E-Mail: nicole.cyliax@ibb-dresden.de

Zur Bewerbung

Bewerben Sie sich hier.